Bereitstellung einer Umgebung mit besserer Skalierbarkeit und robuster Architektur

Während viele Unternehmen noch mit der Implementierung einer Big Data-Architektur zu kämpfen haben, wird ihr CIO schon von Softwareanbietern mit Cloud-Lösungen geradezu bombardiert. Obwohl CIOs noch keine ausreichenden Business Cases und keinen adäquaten geschäftlichen Nutzen für die Implementierung von prädiktiven Modellen gefunden haben, stellt das Thema Cloud sie bereits vor neue Herausforderungen.

Data Warehouses sind Architekturplattformen zur Speicherung der aus Transaktionssystemen, operativen Datenspeichern und anderen externen Quellen extrahierten Daten. Sie kombinieren Daten in aggregierter Form, damit sie für unternehmensweite Analysen geeignet sind, um auf vordefinierte Geschäftsanforderungen reagieren zu können. Sie geben Unternehmen die notwendige Flexibilität, um den Anforderungen neuer Trends und Technologien schneller gerecht zu werden – von künstlicher Intelligenz bis zum Internet der Dinge, von Mobiltechnologie bis zu sozialen Medien.

SDG Augmented Business Architecture (ABA) soll unseren Kunden die Vorteile aufzeigen, die sie durch die Implementierung der äußerst innovativen digitalen Plattformen erzielen. Durch Bereitstellung einer Umgebung mit höherer Leistung und Skalierbarkeit und einer robusten Architektur tragen unsere Modelle dazu bei, dass Unternehmen ihre vielfältigen Daten besser verwalten und mit den steigenden Mengen-, Integritäts- und Geschwindigkeitsanforderungen Schritt halten können.