Advanced Analytics ermöglicht den Austausch von Daten und Ideen zwischen Life-Science-Unternehmen und wissenschaftlichen Communities. Das Ziel besteht in der Erhöhung der Sicherheit, Effektivität und Wertschöpfung des Gesundheitswesens für die Gesellschaft.

Healthcare- und Life Science-Unternehmen müssen im Rahmen der beschränkten Möglichkeiten ihrer IT-Architektur große Datenmengen verwalten, speichern, austauschen und analysieren. Das Framework von SDG für das Gesundheitswesen und Biotechunternehmen schafft eine Performance Management-Plattform, die den sich ändernden Branchenanforderungen gerecht wird. Es bietet ein besser skalierbares und effizienteres System zur Unterstützung von Maßnahmen zur Kostensenkung und Qualitätsverbesserung.

Immer mehr Unternehmen nutzen patientenorientierte Leistungskennzahlen (KPI) und Strategien zur Prozessoptimierung, um den Austausch und die Analyse von Daten zu erleichtern und die Effizienz von Geschäftsprozessen und klinischen Abläufen zu erhöhen.

Zur Modernisierung der Infrastrukturen im Gesundheitswesen wenden wir unser datengestütztes CPM-Modell mit erweiterten Analysen auf die Erbringung und Finanzierung von Gesundheitsdienstleistungen an, um die Kapazität zu erhöhen, Prozesse zu optimieren sowie die Abläufe und Kostenstruktur zu vereinfachen.