Für den öffentlichen Sektor und die Versorgungswirtschaft ist eine Phase struktureller Veränderungen angebrochen: Die Entwicklung energieeffizienter Technologien und die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise führen zu einem erheblichen Rückgang des Verbrauchs bei Privat- und Geschäftskunden.

SDG unterstützt seine Kunden mit erfolgreichen strategischen Alternativen, die Folgendes vorsehen:

  • Investitionen in erneuerbare Energiequellen zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit

  • Verbesserung der Interaktion mit Endverbrauchern

  • Erweiterung der Vertriebs- und Kommunikationskanäle

  • Erweiterung des Portfolios durch After-Sales-Dienstleistungen (z. B. Wartungs- und Instandhaltungsdienstleistungen)

Öffentliche Dienstleister und Energieversorgungsunternehmen waren immer schon mit äußerst komplexen regulatorischen und technischen Auflagen und ständigen Änderungen konfrontiert. Die Analyselösungen von SDG in diesem Geschäftsbereich tragen entscheidend dazu bei, diese komplexen Abläufe und Prozesse zu kontrollieren. Neben der wirtschaftlichen und finanziellen Kontrolle sind auch technische Maßnahmen und Leistungskennzahlen erforderlich.

Aufgrund der Vielzahl an Datenquellen (Fakturierungssysteme, Handelssysteme, ERP-Systeme, CRM-Systeme, Transaktionen aus IPEX, EPEX, TTF, Daten von Strom-/Gasnetzbetreibern usw.) können verschiedenste Daten und Informationen für Prognose- und Statistikzwecke korreliert und analysiert werden. So lassen sich wertvolle Indikatoren ableiten.

Schlüsselfaktoren

Operative Steuerung

Von Rentabilitätsanalysen bis hin zu einem Operativen Performance Management.

Gewinnmarge und Kostenkalkulation

Schneller und präziser Jahresabschluss (Fast Closing)

Integrierte Finanzplanung und Forecasting

Erstellung von Managementberichten nach bestimmten Vorgaben